Roulette im Casino

Brasilianer gewinnt 3,5 Millionen Dollar beim Roulette im Casino

Wohl jeder, der ein Casino besucht, träumt auch davon, als reicher Mensch wieder das Casino zu verlassen. Schließlich ist der Reiz, im Casino reich zu werden, sehr groß und der Traum vom großen Glück daher auch sehr groß. Einem Brasilianer ist genau das nun gelungen. Der Mann konnte das Casino, das er besuchte, mit einem Millionengewinn wieder verlassen. Fortuna stand ihm nämlich richtig zur Seite und brachte ihm das ganz große Glück beim Roulette. Schließlich landete er dort einen richtigen Volltreffer.

Aus 100.000 Dollar wurden 3,5 Millionen Dollar

Im Hotel-Casino von Punta del Este verbrachte Pedro Grendene Bartelle ein paar nette Stunden mit seinen Freunden. So weit ist das ja auch nicht ungewöhnlich. Sicherlich waren viele Leute so im Hotel-Casino unterwegs. Allerdings gelang dem Brasilianer ein richtig großer Coup am Roulettetisch. Denn er setzte dort wirklich auf die richtige Zahl und gewann. Dabei spielte er jedoch keineswegs einfach nur um ein paar Dollar, sondern gleich um 100.000 Dollar. Er setzte das Geld auf die Zahl 32 und es passierte tatsächlich das, wovon die ganzen Casinobesucher immer träumen. Die Roulettekugel lief in dem sich drehenden Roulettekessel und landete auf der 32. Wow! Damit hatte Pedro Grendene Bartelle seinen Gewinn nämlich verfünfunddreißigfacht. So wurden aus den 100.000 Dollar schnell mit nur einer richtigen Intuition 3,5 Millionen Dollar.

Verlust wohl kein großes Drama

Wenn man sich jetzt fragt, woher Pedro Grendene Bartelle das ganze Geld hatte, um so viel beim Roulette zu setzen, gibt es dafür eine ganz plausible Antwort. Denn es ist nicht so, dass er diese 100.000 Dollar schon vorher gewonnen hatte. Nein, der Brasilianer hat sie zum Spielen im Hotel-Casino mitgebracht. Er soll nämlich der Neffe von Alexandre Grenden sein, einem Milliardär, dem das Sandalenunternehmen Grendene gehört. Und auch Pedro Grendene Bartelle soll dick im Schuh-Business sein. Denn ihm soll das drittgrößte Unternehmen der Schuh-Branche in Brasilien gehören, das Unternehmen Vulcabras-Azaleia. Dementsprechend wäre es wohl für den brasilianischen Glückspilz auch kein ganz so großer Verlust gewesen, wenn nicht die 32 gefallen wäre, sondern eine andere Zahl. Das Geld scheint schließlich bei dem Brasilianer sowieso nicht ganz so knapp zu sein. Trotzdem hat sich der Brasilianer natürlich sehr über seinen Glückstreffer beim Roulette gefreut. Schließlich war es ein Volltreffer, der nicht bei jedem Roulettespieler jeden Tag auftritt.

Quelle: oe24.at

Europa Casino

Über Nancy Barista

Nancy Barista
Ich bin Nancy und diejenige, die zwischen unseren beiden Herren Gordon und Nick immer schlichten muss, wenn es mal wieder zu der Diskussion kommt, ob die Chancen beim Roulette auf Rot zu setzen höher oder niedriger sind, als auf Schwarz zu wetten …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlichtNotwendige Felder sind markiert *

*