Casinobesuch

Casino Bregenz: Abstecher endet mit Millionengewinn

Wer träumt nicht davon, einmal ganz ungeplant und spontan in ein Casino zu gehen, etwas zu spielen und dann als Millionär wieder heraus zu marschieren. Für die meisten Menschen, die vor allem nicht regelmäßig in einem Casino spielen, wird das wohl immer ein Traum bleiben. Vier Geschwister haben sich diesen Traum zumindest im eigentlichen Sinne erfüllt, als sie am ersten Weihnachtstag ins Casino Bregenz gingen, um eine Runde zu spielen.

Beim Casinobesuch spontan viel gewonnen

Ganz spontan entschlossen sich am 25. Dezember vier Geschwister, im Casino Bregenz einen kleinen Zwischenstopp einzulegen. Dass sie sich damit ein riesiges Weihnachtsgeschenk machen würden, haben sie wahrscheinlich beim Betreten des Casinos nicht erahnt. Doch als sie sich an den Spielautomaten mit dem Mega Million Jackpot setzten, dauerte es gar nicht so lange, bis sie die große Sensation erreichten. Es war genau 21:44 Uhr, als im Automaten nebeneinander die fünf Mega Million Symbole erscheinen. Natürlich an einem Spielautomaten mit fünf Walzen. Und genau mit diesen Symbolen war dann auch schon der Jackpot gewonnen und die vier Geschwister um 1.148.477,55 Euro reicher. Als spontaner Gewinn gar nicht so schlecht oder?

Casino Direktor war gar nicht im Haus

Wie es in Casinos Tradition ist, wird der Gewinn ja immer vom Casino Direktor übergeben. Nur leider war zum Zeitpunkt des riesigen Gewinns der vier Geschwister der Casino Direktor Bernhard Moosbrugger gar nicht im Hause. Denn Herr Moosbrugger hielt sich am 25. Dezember im Casino Kleinwalsertal in Riezlern auf, da er auch dort der Direktor ist. Zudem sei nach seiner Aussage dort am ersten Weihnachtstag der besucherstärkste Tag. Ein Anruf genügte jedoch und Bernhard Moosbrugger machte sich natürlich sofort mit dem Auto auf den Weg nach Bregenz. Schließlich muss die Tradition auch eingehalten werden, wenn sich der Casino Direktor nicht im Hause befindet. Und die Gewinner persönlich zu beglückwünschen, wollte sich Bernhard Moosbrugger natürlich nicht nehmen lassen. Schließlich hat es ihn auch sehr erfreut, dass die vier Geschwister den Jackpot gewonnen haben und er an Weihnachten so einen Gewinn mit gleich vier Gästen feiern konnte.

Auto am Casino Bregenz stehen gelassen

Nach der ersten riesigen Freude, aber immer noch in großer Aufregung, haben sich die vier Geschwister dann auch auf den Heimweg gemacht. Ganz vorbildlich und verantwortungsbewusst haben sie ihr Auto auch am Casino in Bregenz stehen gelassen und sich mit dem Taxt nach Hause fahren lassen. Schließlich wäre die Aufregung zum sicheren Fahren dann doch noch zu große gewesen. Verständlich, denn ein Gewinn von über einer Million Euro haben die Vier sicherlich an diesem Abend das erste Mal in ihrem Leben gemacht. Wahrscheinlich kann auch davon ausgegangen werden, dass der Gewinn zu Hause noch weiter ausgiebig gefeiert wurde.

Zweiter Mega Million Gewinn in diesem Jahr

Der Jackpot bei der Mega Million ist in Österreich der höchstdotierte Jackpot an Spielautomaten. Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte er am 25. Dezember geknackt werden. Im Casino Bregenz selber war es ebenfalls das zweite Mal in der Casinogeschichte, dass dort der Jackpot der Mega Million gewonnen wurde. Gleich im Anschluss wurde der Mega Million Jackpot wieder mit einer Million Euro aufgestockt.

Foto: Webseite Casino Bregenz

Europa Casino

Über Nancy Barista

Nancy Barista
Ich bin Nancy und diejenige, die zwischen unseren beiden Herren Gordon und Nick immer schlichten muss, wenn es mal wieder zu der Diskussion kommt, ob die Chancen beim Roulette auf Rot zu setzen höher oder niedriger sind, als auf Schwarz zu wetten …

2 Kommentare

  1. Ich möchte auf dem aktuellsten Stand der Casinos:

    Aachen,Dormund, usw. West-Casinos informiert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlichtNotwendige Felder sind markiert *

*