Glücksspiel

Privates Glücksspiel im Internet bald verboten?

Zocken im weltweiten Web, Geld machen an Slots, die Langeweile im Online-Casino bekämpfen. Das alles ist keine Seltenheit mehr, sondern kann als normal bezeichnet werden. Doch damit das nicht mehr möglich ist, soll nun der Zahlungsverkehr zwischen Spielanbietern und Kunden unterbunden werden. Doch ist das möglich?

Glücksspiel in Deutschland

Geregelt wird das Geschäft mit Fortuna von den Ländern und nicht auf Bundesebene. Sie möchten möglichst darauf hin arbeiten, die Zockerbuden im Internet zu verbieten. Doch so einfach ist das nicht, sitzen die meisten doch im Ausland und sind so unerreichbar. Das Verbot soll durchgesetzt werden, indem Geldströme unterbunden werden. Ja richtig: Banken, Kreditkarten- und sonstige Zahlungsanbieter dürften die Aufträge dann nicht ausführen. Das soll aber auch erst relevant werden, wenn Verbote nicht ausgeführt werden. Erst? Wenn Anbieter ihr Angebot für deutsche Nutzer also nicht einstellen, werden sie dazu gezwungen – denn ohne Geld kein Glücksspiel. Leider sind die Pläne so unrealistisch wie die Möglichkeit, Pferde vor der Apotheke erbrechen zu sehen, der Datenschutz steht dem Vorhaben nämlich im Wege. Das erlaubt natürlich nicht, Verbindungsinformationen auszulesen, was nötig wäre, um entsprechende Geldströme zu unterbinden.

Verbot in weiter Ferne

Um auf die Ursprungsfrage zu antworten: Nein, privates Glücksspiel im Internet ist nicht bald verboten. Vermutlich auch nicht später als bald, dieses Wort passt in diesem Zusammenhang einfach nicht. „Weite Zukunft“ könnte es beschreiben, „wahrscheinlich nie“ könnte noch besser passen – sofern alle Gesetze eingehalten werden.

Die Bankenverbände scheinen hier aktuell offensichtlich noch keinen Handlungsbedarf zu sehen. Dabei wird eine Aktivität, die Zahlungsströme unterbindet, wohl auch nicht von ihnen ausgehen. Bereits im Jahr 2011, bevor der gültige Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist, betonten die Verbände, dass Zahlungsverbote nicht umsetzbar seien. Das gilt für die rechtliche Seite genauso wie für die praktische. Parallel bleiben auch die Anbieter gelassen, welche von den Verboten betroffen sind. Der riesige Markt mit Umsätzen von rund 17 Milliarden Euro im Jahr wächst Jahr für Jahr um ungefähr 80 % bis 90 %.

Europa Casino

Über Nick Horten

Nick Horten
Ich bin der Nicolas. Ganz egal was Gordon sagt - Rot hat dennoch die besseren Gewinnchancen beim Roulette ... Ich bin verantwortlich hier für alles was die anderen nicht machen wollen. Ganz schöner XXX-Job...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlichtNotwendige Felder sind markiert *

*