Spielbanken in Baden-Württemberg

Starkes Jahr der Spielbanken in Baden-Württemberg

Die Spielbanken Baden-Württemberg können auf ein wirklich gutes Jahr zurückblicken. Denn in ganz Deutschland hat die Ländergesellschaft Baden-Württemberg mit ihren Casinos das beste Länderergebnis für 2016 geliefert. Es wurde nämlich ein Plus von 4,8 Prozent beim Umsatz verbucht, der für 2016 bei rund 82 Millionen Euro lag. Und damit haben die Spielbanken in Baden-Württemberg wirklich ein gutes Jahr hinter sich und tolle Zahlen geliefert.

Nur drei Spielbanken in Baden-Württemberg

Die Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co KG. ist eine Ländergesellschaft für Casinos, die natürlich auf Erfolg setzt. Und im vergangenen Jahr hat diese Ländergesellschaft auch gezeigt, dass sie Erfolg hat. Denn mit einem Bruttospielertrag von 82,07 Millionen Euro für das gesamte Jahr 2016 hat diese Ländergesellschaft ein Plus gemacht. Um 4,8 Prozent ist so der Umsatz im vergangenen Jahr im Vergleich zum Jahr 2015 gestiegen und darüber können sich alle Beteiligten sehr gut freuen. Schließlich lag der Bruttospielertrag 2015 nur bei 78,3 Millionen Euro und 2014 sogar nur bei 68,9 Millionen Euro. Es geht mit den Spielbanken in Baden-Württemberg also in den letzten Jahren richtig steil bergauf. Dabei gibt es dort gerade einmal drei Standorte, an denen die Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co KG. Casinos betreibt. Lediglich in Konstanz am Bodensee, in der Landeshauptstadt Stuttgart und im Kurort Baden-Baden gibt es nämlich Spielbanken. Aber hier zeigt sich auch, dass es völlig ausreichend ist, nur drei Casinos zu betreiben und das vielleicht auch die richtige Strategie ist.

Im bundesweiten Vergleich die Spitze

Für die Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co KG. ist es aber nicht nur gut zu sehen, dass es seit ein paar Jahren immer weiter aufwärts geht. Für das vergangene Jahr darf sich diese Ländergesellschaft auch noch auf die Fahnen schreiben, dass sie im bundesweiten Vergleich die absolute Spitze ist. Denn so stark konnte sich keine andere Ländergesellschaft präsentieren. Damit liegt Baden-Württemberg auch direkt vor dem einwohnerstärksten Bundesland NRW. Denn WestSpiel konnte mit den Spielbanken in Aachen, Dortmund-Hohensyburg, Bad Oeynhausen und Duisburg nicht solche Zahlen erzielen und landete damit nur auf dem zweiten Platz im bundesweiten Vergleich.

Zudem ist die Spielbank Stuttgart im gesamtdeutschen Vergleich auch die drittstärkste Spielbank gewesen. Hinter dem Casino Berlin am Marlene-Dietrich-Platz und der Spielbank in Duisburg hat sich das Casino Stuttgart auf einen guten dritten Platz eingereiht. Insgesamt blieben die Besucherzahlen in den drei Spielbanken allerdings relativ konstant. So konnten im vergangenen Jahr mit 593.542 Besuchern fast 600.000 Besucher in den drei Casinos begrüßt werden.

Positive Entwicklung deutlich erkennbar

Angesichts der Zahlen kann man schon einen eindeutigen positiven Trend erkennen. Das kommt natürlich auch nicht von ungefähr. So bestätigt Otto Wulferding, der Geschäftsführer der Ländergesellschaft in Baden-Württemberg, dass man in Baden-Württemberg auf eine gute Strategie bei den Casinos setzt. Dort wird nämlich ein variables Spielangebot bereitgestellt und zudem gibt es auch noch viele Unterhaltungsevents. Und genau diese Mischung kommt bei vielen Besuchern sehr gut an. Zusammen mit der tollen Atmosphäre in den drei Casinos kann die Baden-Württembergische Spielbanken GmbH & Co KG. So richtig punkten, wie Wulferding erklärt.

Im gesamten Land sinkende Besucherzahlen aber größerer Umsatz

Insgesamt ist für ganz Deutschland jedoch ein eindeutiger Trend abzusehen. Denn während auch im letzten Jahr die Besucherzahlen gesunken sind, steigt der Bruttospielertrag aller Casinos. Kamen 2015 noch 5,61 Millionen Besucher in die Casinos in ganz Deutschland, waren es im vergangenen Jahr nur noch 5,52 Millionen Casinogäste. Allerdings zeigt sich dieser Rückgang nicht beim Bruttospielertrag. So wurde 2014 ein Bruttospielertrag von rund 508 Millionen Euro erbracht und 2015 sogar von 556,57 Millionen Euro, trotz sinkender Besucherzahlen. Und im vergangenen Jahr ging diese Zahl nochmals rauf. Denn 2016 gab es insgesamt in ganz Deutschland ein Bruttospielertrag von 577,02 Millionen Euro.

 

Europa Casino

Über Gordon Banks

Gordon Banks
Hi, ich bin Gordon, ein halber Amerikaner und ein halber Berliner. Deswegen halte ich mich auch von Menschen fern, die Süsses lieben. Meine Erfahrungen zum Roulette Spiel und Online Casinos habe ich in schlaflosen Nächten in Las Vegas gesammelt. Und ja, ich spiele immer noch gerne!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlichtNotwendige Felder sind markiert *

*