Automatenknacker-Bande

Vogtland: Automatenknacker-Bande schädigt Betreiber

Im Vogtland haben es die Besitzer von Spielautomaten und Münzautomaten sowie Geldwechselautomaten jeglicher Art momentan nicht leicht. Denn im Prinzip müssen sie ständig damit rechnen, dass auch bei Ihnen zugeschlagen wird, zugeschlagen von der „Automatenknacker-Bande“. Eine solche kriminelle Bande treibt sich nämlich aktuell im Vogtland herum. Und am Osterwochenende hat diese Bande richtig zugeschlagen.

Spielautomaten standen schon offen und wurden dennoch geplündert

Das vergangene Osterwochenende geht im Vogtland sicherlich in die Geschichte ein. Aber nicht mit einer ausgelassenen Osterstimmung und tollen Feierlichkeiten. Nein, am vergangenen Wochenende schlug die Automatenknacker-Bande zu, und zwar richtig. Gleich neun Automaten hat sich die Bande vorgenommen und aufgeknackt. Dabei schlug die Bande hauptsächlich in der Gemeinde Oelsnitz im Vogtland zu.

Dass es immer wieder zu aufgeknackten Spielautomaten kommt, ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Leider. Denn für die Täter scheint es sehr verlockend zu sein, das Geld in den Spielautomaten an sich zu reißen, wenn man dabei auch nicht immer von einer großen Beute sprechen kann. Der Schaden ist daher meistens höher, als das erbeutet Geld der Täter. Dies hat die „Automatenknacker-Bande“ im Vogtland nun auch eindrucksvoll bewiesen. Bei einem Einbruch in einen Imbiss hat die Bande einen Schaden von etwa 8.000 Euro angerichtet. Und obwohl der Imbissbetreiber seine drei Spielautomaten sogar geöffnet hinterlassen hatte, wurden die noch darin verbliebenen 30 Euro von der Bande mitgenommen. Schaden und Beute liegen in diesem Fall also schon sehr weit auseinander. Dies zeigt aber nur, wie gierig die Automatenknacker-Bande handelt und dass jeder, der einen Spielautomaten betreibt, zum Opfer werden kann. Doch das war leider längst nicht alles, was sich diese Bande geleistet hat.

Sogar Banken, Tankstellen und Waschanlagen werden von der Automatenknacker-Bande nicht verschont

Was an dieser Automatenknacker-Bande wohl das Besondere ist, ist die Tatsache, dass sie sich nicht nur auf Spielautomaten und Wechselgeldautomaten in Spielcasinos beschränkt. Denn diese Bande hat am Osterwochenende doch tatsächlich eindrucksvoll bewiesen, dass jeder zum Opfer werden kann, der auch nur ansatzweise einen Automaten mit Münzgeld betreibt. So knackten sie sogar einen Münzzähler in der Bank an der Dr.-Friedrichs-Straße in Oelsnitz, um an die darin befindlichen Münzen zu kommen. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt, dürfte aber insgesamt auch bei mehreren Tausend Euro liegen.

In einer Waschanlage knackte die Bande zudem noch drei Münzboxen auf und erbeutete damit etwa 1.500 Euro. Der Sachschaden wird zudem mit etwa 500 Euro beziffert. Einer Tankstelle in der Nähe erging es ähnlich. Dort wurden die Münzboxen der Wasch- und Staubsaugerautomaten aufgebrochen und eine Beute von 230 Euro gemacht. Auch hier lag der Sachschaden mit 550 Euro deutlich über dem Beutewert.

Erinnerung an Bande vom letzten Jahr

Erst letztes Jahr gab es eine Bande, die ähnlich vorging und so insgesamt 37 Automaten in Thüringen, Bayern und im Vogtland knackte. Auch diese Bande nahm damals alles an Geld mit, was sie kriegen konnte und hinterließ einen großen Schaden. Die Bilanz waren 54.000 Euro Sachschäden und eine Beute von 7.000 Euro. Allerdings wurden die Täter geschnappt.. Daher handelt es sich nun vermutlich um eine neue „Automatenknacker-Bande“, vor der niemand sicher zu sein scheint.

Europa Casino

Über Nancy Barista

Nancy Barista
Ich bin Nancy und diejenige, die zwischen unseren beiden Herren Gordon und Nick immer schlichten muss, wenn es mal wieder zu der Diskussion kommt, ob die Chancen beim Roulette auf Rot zu setzen höher oder niedriger sind, als auf Schwarz zu wetten …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlichtNotwendige Felder sind markiert *

*